Foto: Fotostudio Floyd, 1040 Wien
Margit Urbanetz-Vig
 Biographien
   Margit Urbanetz-Vig
 >Daniel Jorge Valencia
 >René Clemencic
 >Jürgen Kroemer
 >Claire Pottinger-
   Schmidt
 >Michel König
 >Eugène Michelangeli
 >Christoph Urbanetz
 >Montserrat
   Jaccottet-Riverola
 >Katarzyna Brzoza
 >Martina Reiter
 >Takashi Watanabe

  • wurde in Kaposvàr/Ungam geboren
  • mit 5 Jahren Eintritt in die dortige Musikschule
  • mit 6 Jahren erster Violinunterricht
    1964 - Geigenstudium in Pécs
  • 1971 - Abschluß des Geigenstudiums mit Diplom
    Übersiedlung nach Wien
    Violinstudium bei Prof. Edith Bertschinger, Prof. Riccardo Odnoposoff an der Hochschule fur Musik und darstellende Kunst in Wien
  • 1972 - Aufnahme ins ORF - Symphonieorchester als Geigerin
  • 1981 - Beginn der Beschäftigung mit Barockmusik (Barockgeige) und historischer Aufführungspraxis. Konzerte mit Prof. Eduard Meikus und Prof. Josef Mertin
  • 1986 - Einladung zu Konzerten unter den Dirigenten Sigiswald Kuijken und
  • 1988 - Barthol Kuijken am Koninklijk Conservatorium den Haag
    Teilnahme an Kursen bei Prof. Sigiswald Kuijken, Prof. Ingrid Seifert und Prof. Jaap Schröder
    Leitung eines Kurses fur Barockvioline in Szentendre/Ungam
  • 1989 - Konzertmeisterin des Barockorchesters "Spectaculum"/Wien: Cesti "II pomo d'oro"
    Kammermusikkonzerte in der Schweiz und in Frankreich
  • 1990 - Studienreise nach England
    Konzert mit dem Collegium Musicum Budapest in Budapest
    Workshop mit dem Collegium Musicum Budapest in Pécs
  • 1991 - Konzertmeisterin des Barockorchesters "Spectaculum"/Wien:
    W.A. Mozart "Betulia Liberata"
    Kammermusikkonzerte in Spanien, Österreich, Ungarn und in der Schweiz
    Erstes Auftreten mit der Viola d'amore als Solistin
  • 1992 - Solistin beim Dartington Festival/GB mit der Barockgeige
    Konzerte im Rahmen des Internationalen Viola d'amore-Kongresses Grantham/GB
  • 1993 - Aufführung der Rosenkranzsonaten von H.I.F. von Biber auf 5 Originalinstrumenten,
    Aufnahme und Sendung durch den ORF
  • 1994 - Gründung des "Ensemble sonor beatus", Aufführung der Psalmen von H.I.F. v. Biber, u.a. im Rahmen der Veranstaltung "Tage der Sakralmusik"
  • 1995 - CD-Einspielung "Der Salzburger Klang", Produktion Museum Carolino Augusteum, Salzburg, Mitwirkung als Viola d'amore-Spielerin
    Leitung eines Kurses fur Barockvioline in Szentendre/Ungam
    Konzert des Ensemble sonor beatus im Rahmen der Veranstaltung
    "Tage der Sakralmusik" in Wien
    Konzerte des Ensembles "sonor beatus" in den Bundesländem
  • 1996 - Auftritt als Solistin in zwei Konzerten im Rahmen des Internationalen Viola d'amore-Kongresses in Michaelstein/DeutschIand
    Konzerte des Ensemble sonor beatus in der Krypta der Schottenkriche in Wien
    CD-Einspielung "Musik des 17. Jahrhunderts", Eigenproduktion des Ensemble sonor beatus
  • 1997 Präsentation der CD "Musik des 17. Jahrhunderts" im Palais Harrach im Rahmen
    der Ausstellung "Die Botschaft der Musik"